Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Historische Ansichten von Frankenhain für Geo-Wanderweg gesucht

12. 01. 2021

Liebe Einwohner der Ortschaft Frankenhain!
Der Geopark Thüringen Inselsberg - Drei Gleichen und der Naturpark Thüringer Wald e.V. erstellen gegenwärtig in enger Kooperation mit der Gemeinde Geratal einen geologischen Wanderweg in unserer Gemarkung.

 

Die Maßnahme wird vom Freistaat Thüringen, dem Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz gefördert.

 

Grundlage für die Errichtung des Geo-Wanderwegs ist ein regionales Entwicklungskonzept, welches bereits in den Jahren 2014/15 erstellt wurde. Darin wurde das geo-touristische Potenzial für die Gemarkung Frankenhain als sehr hoch eingeschätzt.


Die verschiedenen Themenkomplexe sollen auf Schautafeln (Übersichtstafeln und Erläuterungstafeln) mit Texten und Fotos zum jeweiligen Thema entlang des Geo-Wanderwegs dargestellt werden. Der geologische Wanderweg soll den Themenkomplex Geologie, insbesondere das breite Spektrum der geologischen Formationen, vom Perm zur Triasformation vermitteln.

 

Darüber hinaus sollen naturwissenschaftliche Besonderheiten, z.B. Biotope dargestellt werden. Wasserwirtschaftliche Besonderheiten von Bächen, Gewässern und Quellen und deren Nutzung sollen dem interessierten Wanderer vermittelt und der historische und aktuelle Abbau von Quarzporphyr und Quarzporphyrtuffen soll thematisiert werden.

 

Auch die historische Mühlsteingewinnung und der historische Bergbau in unserer Region ist Thema des Wanderwegs. Historische und naturwissenschaftlich-technische Wissensgrundlagen sollen vermittelt und Informationen zu den alten Handelswegen sowie zum Flößgraben werden mit eingebracht.


Gegenwärtig bereitet der Geologe des Geoparks, Dr. Mauro Alivernini die Entwürfe für die Schautafeln (Übersichtstafeln und Erläuterungstafeln) vor.

Dazu suchen wir noch dringend alte Fotos vom Borzelborn, vom Kiesewetterborn und vom Fallborn im Ensebachstal.

 

Besonders interessiert sind wir an einem Foto, wo der kleine Wasserfall „Fallborn“ stark vereist ist.

 

Die Gemeinde Geratal erstellt gegenwärtig ein Tourismuskonzept für die Gemarkung. In diesem Zusammenhang bitten wir ebenfalls die Bürger, uns alte Fotos unserer Gemarkung zur Verfügung zu stellen.

 

Die Fotos können zu den Sprechzeiten des Tourismusbüros vorgelegt werden. Sie werden sofort gescannt (abfotografiert) und können gleich wieder mitgenommen werden.

 

Wir hoffen, dass sich viele Bürger unseres Ortes bereit erklären, uns bei dieser Arbeit zu unterstützen.


Ingrid Kallenbach
Tourismusbüro Frankenhain