Link verschicken   Drucken
 

Motorsportclub Gräfenroda e. V. (im ADAC)

Vors. Michael Gebhardt

Lindenplatz 11
99330 Geratal OT Gräfenroda

Telefon (036205 ) 76665


Aktuelle Meldungen

Wir möchten Danke sagen!!!

(09.07.2019)

Am 22.und 23. Juni 2019 führte unser Motorsportclub wieder 2 Läufe zur Norddeutschen-Meisterschaft im Fahrradtrial durch.

 

Die selbst gebauten Sektionen stellten die Aktiven wieder vor große Herausforderungen.
Aber die Starter im Alter von 5 bis 65 Jahren meisterten die Aufgaben, was bei den Zuschauern zum Teil großes Erstaunen hervorrief. Man muss den Hut ziehen vor dem Können und der Fahrrad- bzw. Körperbeherrschung der Starter.

 

Wir möchten uns bei allen bedanken, die zum Gelingen der Veranstaltungen durch persönliche oder finanzielle Unterstützung beigetragen haben:

• Bürgermeister und Gemeindeverwaltung Gräfenroda
• DRK-Bergwacht Gräfenroda
• Holzhandel Becker
• Zimmerei Klitsch
• Bäckerei Frankenberg
• Edeka Lebensmittel Hochstein
• Rewe Gräfenroda R. Ortlepp OhG
• Herrn Eberhard Fischer
• Fa. Dirk Ehrhardt
• Thüringer Waldquell Schmalkalden             
• Landschmaus Fleischerei GmbH Bösleben
• Eismanufaktur Gräfenroda

• Sparkasse Arnstadt-Ilmenau
• QSIL AG Ilmenau
• Finanzfachgeschäft Ilmenau GmbH
• MBS Marcel Sauerbrey
• Creanetsoft Sebastian Koch
• RadArt Ilmenau
• Fa. Mieth
• Herrn Rene Buhr
• allen Helfern beim Sektionsbau auf dem Trialgelände sowie den Schieds- und Punktrichtern
• den fleißigen Kuchenbäckern und Bratwurstbratern

          

Der Vorstand
MC Gräfenroda e.V. im ADAC

 

 

 

Foto zur Meldung: Wir möchten Danke sagen!!!
Foto: Wir möchten Danke sagen!!!

Ostern etwas anders! Rätselfahrt mit 93 Teilnehmern

(07.05.2019)

Seit vielen Jahren unternimmt der Motorsportclub Gräfenroda e.V. im ADAC am Ostersonntag eine Rätselfahrt. Dieses Mal hatten wir nicht nur super Wetter, sondern auch eine Rekordbeteiligung von 93 Teilnehmern.

20 Autos mit ihren Besatzungen fuhren in Wertung. Es waren auch „Neulinge“ dabei, die sich an unseren Austragungsmodus  gewöhnen mussten. Die Streckenführung wird umschrieben und dabei werden noch viele Fragen gestellt, die schriftlich beantwortet werden müssen.


Der Start erfolgte in Gräfenroda.

Als 1. Hinweis stand auf dem Streckenplan: „Wir durchfahren unseren Nachbarort, der einen germanischen Großstamm im Namen hat“. Die 1. Sonderprüfung erwartete die Teilnehmer in Crawinkel. Hier mussten 7 Verkehrsfragen beantwortet werden.

 

Weiter ging die Fahrt in Richtung Wegscheide. Kurz vor Oberhof trat auf einem Parkplatz der Osterhase in Aktion. Mit der Stoppuhr wurde die Schnelligkeit der Autobesatzung beim  Osternestersuchen gemessen. Die erzielte Zeit ging am Ende in die Bewertung ein.

 

Die Sportstätten in Oberhof und im Kanzlersgrund waren die nächsten Ziele. Über den Ruppberg und Zella-Mehlis wurde das Rondell erreicht. In der Nähe der Gaststätte Sattelbach, auf einem Wandererparkplatz, erwartete die Teilnehmer eine weitere Sonderprüfung. Sie wurden mit Kaffee und Kuchen empfangen und mussten Autokennzeichen erkennen und benennen.

 

Über die Schmücke, Kreuzung Rennsteig und Ilmenau wurde der Zielort Martinroda erreicht. Eine amüsante Sonderprüfung erwartet hier die Teilnehmer. Jede Autobesatzung musste 2 DDR-Liegestühle aufstellen, unseren Clubosterhasen darin platzieren, einen ADAC-Sonnenschirm aufstellen, zwei Gartenstühle mit Sitzkissen versehen, den Osterstrauß auf dem Tisch mit Ostereiern dekorieren, zwei Bowlebecher mit leckerer Bowle füllen und zum Schluss posierte die gesamte Autobesatzung in ihrer Dekoration zum Abschlussbild. Auch hier wurde die Zeit gestoppt.


Nach dem Mittagessen in der Gaststätte „Veronikaberg“ in Martinroda gab es die Auswertung. Alle Autobesatzungen erhielten für die Teilnahme ein Präsent.


Sieger der Rätselfahrt wurde die Autobesatzung von Adrian Huck.


Ein besondere Dank und ein großes Lob an das Gaststättenteam für das sehr gute Essen, die Freundlichkeit und dass sie so bravurös unsere große Teilnehmerzahl versorgt haben.

 

Edeltraud Frank
Gräfenroda

Foto zur Meldung: Ostern etwas anders! Rätselfahrt mit 93 Teilnehmern
Foto: Ostern etwas anders! Rätselfahrt mit 93 Teilnehmern