ZURÜCK

Feierliche Übergabe neuer Fahrzeuge für die Feuerwehr Geratal

von Alexandra

Der Bürgermeister der Gemeinde Geratal, Herr Dominik Straube, übergibt am 05.06.2020 zwei neue  Mannschaftstransportwagen (MTW) an die Ortsteilwehren Geraberg und Gräfenroda.

Bei der Anschaffung, handelt es sich um die Ersatzbeschaffung für zwei veraltete Fahrzeuge welche zum Teil über 20 Jahre ihren Dienst an ihren Standorten getan haben und nun, nebst anderer, außer Dienst gestellter Technik versteigert werden. Die beiden Fahrzeuge stellen den Beginn des neuen Fahrzeugkonzeptes der Feuerwehr Geratal dar um der neuen Gebietsstruktur in Zukunft gerecht zu werden.

Der Fuhrpark der Wehr besteht derzeit aus 14 Fahrzeugen und einem Rettungsboot, mit denen aktuell eine Einsatzfrequenz von 80 – 100 Einsätzen im Jahr abzuarbeiten ist. Um dem Rechnung zu tragen, wurde die Alarm- und Ausrückeordnung den neuen Gegebenheiten angepasst. Es wurden zwei Lösch- sowie ein Rüstzug aufgestellt. Im Zuge dessen erfolgte auch die Umstellung und Anpassung der Alarmierung der Einsatzkräfte.

Eine weitere Etappe der Neuausrichtung ist das Konzept zur Verbesserung und Vereinheitlichung der persönlichen Schutzausrüstung innerhalb der sechs Standorte, welches sich aktuell bereits in der Umsetzung befindet. Hierzu sollen die Einsatzkräfte zukünftig u.a. mit neuer Einsatzbekleidung inklusive eines Schwarz/Weiß-Konzeptes sowie der dafür nötigen Wäsche- und Trocknertechnik ausgestattet werden.

Aktuell besteht die Feuerwehr Geratal mit ihren sechs Standorten (Frankenhain, Geraberg, Geschwenda, Gossel,  Gräfenroda, Liebenstein) aus 130 Einsatzkräften in der Einsatzabteilung sowie 80 Kindern in der Jugendfeuerwehr und 70 Mitgliedern in der Alters- und Ehrenabteilung. Die Größe der Wehr hat zur Neuaufstellung sowie zur Einführung vieler Sonderfunktionen geführt. Weiterhin wurde die Struktur der Feuerwehr hinsichtlich Verwaltung und Führung angepasst. Es wurden u.a. Post- und Informationswege verbessert sowie die lT-Struktur überarbeitet.

Neben dem Ortsbrandmeister und seinem Stellvertreter sowie den Wehrführern und ihren Stellvertretern wurden folgende Sonderfunktionen eingerichtet:
– Leiter Aus- und Fortbildung
– Leiter Technik
– Leiter Informations- und Kommunikationstechnik
– Leiter Personal und Statistik
– Leiter Alarm- und Einsatzplanung
– Leiter Beschaffung und Logistik
– Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
– Gemeindejugendwart

Exemplarisch seien hier die Funktionen des Leiters Aus- und Fortbildung sowie der Leiterin für Presse und  Öffentlichkeitsarbeit genauer aufgeführt.

Der Leiter Aus- und Fortbildung hat bereits ein Ausbildungskonzept zum Zweck der Sicherstellung einer einheitlichen und ganzheitlichen Ausbildung der Feuerwehr Geratal mit allen sechs Ortsteil-Wehren eingeführt. Der Verantwortliche für den Bereich Aus- und Fortbildung wird zur Steuerung der Ausbildung des Nachwuchses vom Gemeindejugendwart unterstützt.

Weiterhin hat die Leiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im April ihre Tätigkeit aufgenommen. Inhalte dieser neu etablierten Funktion sind es unter anderem, erster Ansprechpartner für Anfragen von Medienvertretern zu sein, Presseinformationen vorzubereiten und zu erstellen sowie Einsätze und andere feuerwehrrelevante Veranstaltungen zu begleiten und in Bild und Schrift zu dokumentieren.

Gleichwohl wurden auch im rechtlichen Rahmen nötige Neuerungen vorgenommen. So wurde die Feuerwehrsatzung der Gemeinde Geratal aufgrund der Umstrukturierungen sowie die Feuerwehrentschädigungssatzung aufgrund von  Änderungen der Thüringer Feuerwehr-Entschädigungsverordung (ThürFwEntschVO) angeglichen.

Auch wurden zukunftsorientierende Entwicklungsgespräche mit den dafür zuständigen Ämtern und Institutionen geführt. Die Aufstellung des Haushaltes für die Feuerwehr wird demzufolge nach dem zukunftsorientierten Bedarf und der Entwicklung der Feuerwehr Geratal gestaltet.

Nach der Übergabe wurden die Fahrzeuge von den jeweiligen Wehrführern übernommen und feierlich an ihren neuen Standorten von der kompletten Wehr in Empfang genommen.

Bildquelle: Thüringer Allgemeine

Text:
Janett Grünke
Pressesprecherin Feuerwehr Geratal

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren