ZURÜCK

AGATHE-Älter werden in der Gemeinschaft

Thüringer Initiative gegen Einsamkeit

von Alexandra

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Geratal,

Mit Freude möchten wir Ihnen mitteilen, dass das Projekt AGATHE auch in Ihrer Gemeinde startet.

Bei diesem Programm handelt es sich um ein Angebot für SeniorInnen über 63 Jahre, die allein im eigenen Haushalt leben.

Um Alterseinsamkeit entgegenzuwirken und ein selbstbestimmtes Leben im Alter zu ermöglichen, hat das Land Thüringen das AGATHE-Programm ins Leben gerufen. Es steht unter dem Motto „Älter werden in der Gemeinschaft – Thüringer Initiative gegen Einsamkeit“.

Ziel der Initiative ist es, das Thema Einsamkeit und Isolation im Alter anzugehen. Vor allem im ländlichen Raum soll Gemeinschaft für ältere Menschen geschaffen werden.

Altern in Würde heißt auch, so lange wie möglich dort zu wohnen, wo man sich wohl fühlt. Hier bei uns auf dem Land ist das oft das Dorf, in dem man geboren und aufgewachsen ist und sein bisheriges Leben verbracht hat.

Seit Ende des letzten Jahres ist Frau Antje Hübel in der Gemeinde Geratal als AGATHE-Beraterin unterwegs. Als ausgebildete Fachberaterin will sie mit SeniorInnen ins Gespräch kommen, um unbürokratische Hilfe genau dort anzubieten, wo sie nötig ist.

In den nächsten Wochen werden auch in Ihrer Gemeinde Informationsbriefe verschickt, in denen das Programm vorgestellt und die Kontaktmöglichkeit zu Ihrer AGATHE-Beraterin aufgezeigt wird.

Die Möglichkeiten, die dieses Unterstützungsprogramm bietet, sind vielfältig. In erster Linie handelt es sich um eine sogenannte Verweisberatung. Das bedeutet, dass gemeinsam mit den SeniorInnen überlegt wird, welche Hilfe zuerst nötig ist. Das kann eine Vermittlung zu bereits bestehenden Vereinen oder anderen Treffs sein, die Vermittlung einer Haushaltshilfe, eine Terminvereinbarung mit dem medizinischen Dienst der Krankenkassen, wenn es um die Ein- oder Höherstufung einer Pflegestufe geht, die Vermittlung eines Einkaufsdienstes oder oder oder… Die Beraterinnen bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten an, um Ihnen das Leben in der häuslichen Umgebung so lange wie möglich lebenswert zu machen.

Melden können sich bei den AGATHE-Beraterinnen aber auch SeniorInnen, die sich selbst einbringen und für ihre Mitmenschen engagieren möchten. Wer kennt seine Umgebung wie seine Westentasche? Bringen Sie sich doch als Begleiter für die wanderfreudigen SeniorInnen ihres Ortes ein. Wer strickt und häkelt gern? Lassen Sie uns gemeinsam einen regelmäßigen Handarbeitstreff organisieren. Wenn Sie andere Ideen haben, was sich in Gemeinschaft gut organisieren lässt, melden Sie sich bei Ihrer AGATHE-Beraterin und wir gehen das Thema Einsamkeit im Alter gemeinsam an.


Informationen zum Programm AGATHE:
www.agathe-thueringen.de


Wir sind für Sie da! – Ihre AGATHE Fachkraft vor Ort:
Antje Hübel
Beratung
Landratsamt | Sozialamt Ritterstraße 14
99310 Arnstadt
Telefon: 0151 – 67652721
agathe-raum-nord@ilm-kreis.de

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net