ZURÜCK

Stellenangebote

von Gemeinde Geratal

Die Gemeinde Geratal im Ilm-Kreis mit sechs Ortsteilen und etwa 8.900 Einwohnern sucht für ihren kommunalen Bauhof zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Landschaftsgärtner (m/w/d).

Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet und in Vollzeit (derzeit 39,5 Wochenstunden); Teilzeit ist möglich.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
  • Unterhaltung der Pflanz-, Rasen- und Wegeflächen auf bzw. an Liegenschaften, Parkanlagen, Straßen, Spiel- und Sportplätzen, Kindergärten und anderen öffentlichen Gebäuden der Gemeinde Geratal
  • eigenverantwortliche und fachgerechte Pflege von Stauden- und Gehölzflächen im öffentlichen Raum
  • Umsetzung geplanter Pflanz-, Pflaster- und Saatarbeiten
  • Mitwirkung bei Baumpflegemaßnahmen / Baumschnitt
  • Mitwirkung bei der Planung und Gestaltung von Park-, Grün- und Sportanlagen
  • Mäharbeiten, Freischneiden von Lichtraumprofilen und Sichtdreiecken zur Wahrung der Verkehrssicherheit
  • Durchführung des Winterdienstes und der Straßenreinigung
  • Verrichtung weiterer, im Bauhof der Gemeinde Geratal anfallender Arbeiten (z. B. Instandhaltungs- und Unterhaltungsarbeiten an den gemeindlichen Gebäuden, Beseitigung von Straßenschäden, kleinere Reparaturen)
Folgende Voraussetzungen werden mindestens erwartet:
  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in (Bereich Garten- und Landschaftsbau), Forstwirt/in oder vergleichbare dreijährige Berufsausbildung
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Bereitschaft, überwiegend im Freien zu arbeiten
  • Teamfähigkeit, freundliche Umgangsformen sowie sicheres und ordentliches Auftreten
  • vorzugsweise Mitgliedschaft oder Bereitschaft zur Mitwirkung in der Freiwilligen Feuerwehr
  • Führerschein Klasse B ist Voraussetzung
  • Führerschein Klasse C, C1 und C1E ist wünschenswert
Wir bieten Ihnen:
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine leistungsorientierte Bezahlung sowie eine Jahressonderzahlung entsprechend der tariflichen Voraussetzungen
  • eine interessante und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit

Die Bezahlung erfolgt nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Sie haben Interesse?

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11. Februar 2022 an die

Gemeindeverwaltung Geratal
Herrn Bürgermeister Dominik Straube
– persönlich –
An der Glashütte 3
99330 Geratal OT Gräfenroda

Bewerbungen werden gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt oder können bis 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens unter der genannten Adresse abgeholt werden. Kosten, die mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Datenschutzerklärung

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß gesetzlicher Bestimmungen verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Bewerbungsprozes-ses an in das Verfahren involvierte Personen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht erteilen, kön-nen wir Ihre Bewerbung nicht verarbeiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsverfahrens ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfah-rens ordnungsgemäß gelöscht.

 

Dominik Straube
Bürgermeister

Die Gemeinde Geratal im Ilm-Kreis mit 6 Ortsteilen und etwa 9.000 Einwohnern sucht ab dem Ausbildungsjahr 2022/23 einen motivierten, zukunftsorientierten und engagierten Menschen zum Zwecke der Ausbildung zur/zum

Verwaltungsfachangestellten.

Als Verwaltungsfachangestellte/r verrichten Sie allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten, nehmen Aufgaben im Haushalts- und Rechnungswesen wahr und stehen dem Publikumsverkehr direkt als Dienstleister und Ansprechpartner zur Verfügung, wobei vor allem auch Ihr fachliches Können und Ihre kommunikativen Fähigkeiten gefragt sind. Sie erledigen Verwaltungsaufgaben in den verschiedensten Bereichen (z. B. Ordnungsverwaltung, Bauverwaltung, Finanzverwaltung, Haupt- und Personalverwaltung, Sozialamt, etc.).

In der Ausbildung werden Ihnen theoretische und praktische Fähigkeiten, Fachkenntnisse sowie verwaltungsbezogene und bürokommunikative Inhalte vermittelt. Die dreijährige Berufsausbildung teilt sich in theoretische und praktische Abschnitte auf. Eine Verkürzung der Ausbildung auf zwei Jahre ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich (ein Rechtsanspruch ergibt sich nicht).

Während der praktischen Ausbildung werden Sie an verschiedenen Arbeitsplätzen der Gemeindeverwaltung Geratal eingesetzt, um die vielfältigen Verwaltungstätigkeiten der Gemeinde und Ihren zukünftigen Beruf kennenzulernen. Weiterhin werden zeitweise Praktika in anderen Verwaltungen bzw. Einrichtungen Bestandteil der Ausbildung sein, um alle erforderlichen Ausbildungsinhalte vermitteln zu können.

Die theoretischen Kenntnisse werden in der Berufsschule in Weimar sowie in der Thüringer Verwaltungsschule in Weimar vermittelt.

Das bieten wir:
  • eine interessante und abwechslungsreiche Berufsausbildung
  • eine Bezahlung entsprechend der tariflichen Voraussetzungen einschließlich Jahressonderzahlung
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • die Aussicht auf eine Festanstellung nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung
Das erwarten wir:
  • einen erfolgreichen Abschluss der mittleren Reife (mindestens Note „befriedigend“ in den Fächern Mathematik und Deutsch) oder vergleichbaren Abschluss oder (Fach-) Abitur
  • Überzeugungskraft und Einsatzbereitschaft für das Erlernen von Verwaltungstätigkeiten und das Arbeiten in der Gemeindeverwaltung
  • Bereitschaft zum selbstständigen Lernen
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement und ein freundliches Auftreten im Umgang mit internen und externen Gesprächspartnern
  • Interesse am Umgang mit moderner Informationstechnik

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich mit folgenden, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse
  • Praktika-Beurteilungen (soweit vorhanden)

bis zum 11.02.2022 bei der:

Gemeinde Geratal
– Personalverwaltung –
Gräfenroda
An der Glashütte 3
99330 Geratal

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen der Hauptamtsleiter, Herr Walther (Tel. 036205 / 933 30), gern zur Verfügung. Für Fragen zu Ausbildungsinhalten können Sie sich gern an den Bauhofleiter, Herrn Ulf Langbein (0175/5449277), wenden.

Weitere Informationen über die Gemeinde Geratal finden Sie auch auf der Homepage www.gemeinde-geratal.de.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Datenschutzerklärung

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß gesetzlicher Bestimmungen verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Bewerbungsprozes-ses an in das Verfahren involvierte Personen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht erteilen, kön-nen wir Ihre Bewerbung nicht verarbeiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsverfahrens ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfah-rens ordnungsgemäß gelöscht.

 

Dominik Straube
Bürgermeister

Die Gemeinde Geratal im Ilm-Kreis mit 6 Ortsteilen und etwa 9.000 Einwohnern sucht ab dem Ausbildungsjahr 2022/23 einen motivierten, zukunftsorientierten und engagierten Menschen zum Zwecke der Ausbildung zum

Straßenwärter (m/w/d).

Straßenwärter kontrollieren Verkehrswege auf Schäden, warten sie und halten diese instand. Sie beseitigen Verschmutzungen, reparieren Fahrbahndecken, pflegen Grünflächen, reinigen und warten Entwässerungseinrichtungen, sichern Bau- und Unfallstellen ab und stellen Verkehrsschilder auf. Im Winter übernehmen sie außerdem den Räum- sowie Streudienst.

Die Ausbildung:

Die praktische Ausbildung findet im Bauhof der Gemeinde Geratal sowie im Bildungswerk Hessen-Thüringen statt. Gegebenenfalls werden zeitweise Praktika in anderen Einrichtungen Bestandteil der Ausbildung sein. Ausbildungsinhalte werden insbesondere sein:

  • Auftragsübernahme, Arbeitsplan, Ablaufplanung
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsstellen
  • Sichern und Räumen von Unfallstellen und sonstige Verkehrssicherung
  • Auswählen, Prüfung und Lagern von Baumaterialien
  • Durchführung des Winterdienstes
  • Anbringen und Instandhalten von Verkehrszeichen und –einrichtungen sowie Verkehrssicherungssystemen
  • Durchführen von Bau- und Instandhaltungsarbeiten an Bauwerken
  • Bau und Unterhalt von Straßen, Gehwegen und Plätzen
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken
Das bieten wir:
  • eine interessante und abwechslungsreiche Berufsausbildung
  • eine Bezahlung entsprechend der tariflichen Voraussetzungen einschließlich Jahressonderzahlung
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • die Aussicht auf eine Festanstellung nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung
Das erwarten wir:
  • ein guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • gute oder mindestens befriedigende Noten im naturwissenschaftlichen Bereich
  • technisches Geschick bei der Bedienung von Maschinen und Geräten
  • körperliche Belastbarkeit und Gewandtheit
  • Bereitschaft zur Arbeit im Freien bei jeder Wetterlage

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich mit folgenden, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse
  • Praktika-Beurteilungen (soweit vorhanden)

bis zum 04.02.2022 bei der:

Gemeinde Geratal
– Personalverwaltung –
Gräfenroda
An der Glashütte 3
99330 Geratal

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen der Hauptamtsleiter, Herr Walther (Tel. 036205 / 933 30), gern zur Verfügung. Für Fragen zu Ausbildungsinhalten können Sie sich gern an den Bauhofleiter, Herrn Ulf Langbein (0175/5449277), wenden.

Weitere Informationen über die Gemeinde Geratal finden Sie auch auf der Homepage www.gemeinde-geratal.de.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Datenschutzerklärung

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß gesetzlicher Bestimmungen verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Bewerbungsprozes-ses an in das Verfahren involvierte Personen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht erteilen, kön-nen wir Ihre Bewerbung nicht verarbeiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsverfahrens ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfah-rens ordnungsgemäß gelöscht.

 

Dominik Straube
Bürgermeister

Die Gemeinde Geratal sucht für den kommunalen Kindergarten „Pfiffikus“ im Ortsteil Geschwenda aus Gründen einer Schwangerschafts- und anschließenden Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Erzieher (m/w/d) in Teilzeit. Bei entsprechender Eignung ist im Anschluss an die Vertretungszeit eine Übernahme in ein reguläres Arbeitsverhältnis möglich.

Wir erwarten:
  • einen erfolgreichen Berufsabschluss als pädagogische Fachkraft gemäß § 16 Abs. 1 ThürKigaG (z. B. als Erzieher/in, Kindheitspädagoge/-pädagogin, Heilerziehungspfleger/in jeweils mit staatlicher Anerkennung, etc.)
  • Struktur- und Organisationsfähigkeit, Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Erfahrung und Gespür für die individuelle Entwicklung der Kinder und ein ganzheitlicher Blick auf deren Persönlichkeit
  • ein hohes Maß an Engagement, Teamfähigkeit, Respekt und vertrauensvoller Umgang mit Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen
  • Führerschein (Klasse B) ist wünschenswert

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD – Sozial- und Erziehungsdienst (SuE). Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Sie haben Interesse?

Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen umgehend an die

Gemeindeverwaltung Geratal
– Personalverwaltung –
Gräfenroda
An der Glashütte 3
99330 Geratal

Sofern zum Zeitpunkt der Einreichung der Bewerbungsunterlagen noch kein Führungszeugnis beigefügt werden konnte, ist dies auf Verlangen der Gemeinde im weiteren Auswahlverfahren vorzulegen.

Bewerbungen werden gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt. Kosten, die mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Datenschutzerklärung

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß gesetzlicher Bestimmungen verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Bewerbungsprozes-ses an in das Verfahren involvierte Personen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht erteilen, kön-nen wir Ihre Bewerbung nicht verarbeiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsverfahrens ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfah-rens ordnungsgemäß gelöscht.

 

Dominik Straube
Bürgermeister

In den kommunalen Kindertagesstätten der Ortschaften Gossel und Gräfenroda der Gemeinde Geratal sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Stellen für Erzieher (m/w/d) in Teilzeit zu besetzen.

Wir erwarten:
  • einen erfolgreichen Berufsabschluss als pädagogische Fachkraft gemäß § 16 Abs. 1 ThürKigaG (z. B. als Erzieher/in, Kindheitspädagoge/-pädagogin, Heilerziehungspfle-ger/in jeweils mit staatlicher Anerkennung, etc.)
  • maßgebliches Interesse an der Montessori-Pädagogik und Freude an deren Umsetzung
  • Struktur- und Organisationsfähigkeit, Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Selbstverständnis der Arbeit mit Altersmischung und Inklusion
  • Erfahrung und Gespür für die individuelle Entwicklung der Kinder und ein ganzheitlicher Blick auf deren Persönlichkeit
  • ein hohes Maß an Engagement, Teamfähigkeit, Respekt und vertrauensvoller Umgang mit Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen
  • Führerschein (Klasse B) ist wünschenswert

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD – Sozial- und Erziehungsdienst (SuE). Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Sie haben Interesse?

Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen umgehend an die

Gemeindeverwaltung Geratal
– Personalverwaltung –
Gräfenroda
An der Glashütte 3
99330 Geratal

Sofern zum Zeitpunkt der Einreichung der Bewerbungsunterlagen noch kein Führungszeugnis beigefügt werden konnte, ist dies auf Verlangen der Gemeinde im weiteren Auswahlverfahren vorzulegen.

Bewerbungen werden gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt. Kosten, die mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Datenschutzerklärung

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß gesetzlicher Bestimmungen verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Bewerbungsprozes-ses an in das Verfahren involvierte Personen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht erteilen, kön-nen wir Ihre Bewerbung nicht verarbeiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsverfahrens ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfah-rens ordnungsgemäß gelöscht.

 

Dominik Straube
Bürgermeister

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren