ZURÜCK

„City“ Geschwenda erstrahlt in neuem Glanz

von Alexandra

Bushaltestelle am 27. Juni 2021


In der Nacht vom 26. zum 27. Juni in diesem Jahr wurden von 4 Jugendlichen aus dem Geratal mehrere Gebäude, die Bushaltestelle und Autos in Geschwenda mit Farbe beschmiert. Die Ermittlungen über diese Sachbeschädigung sind noch nicht abgeschlossen.

Der 1. Beigeordnete der Gemeinde Geratal Tobias Nimbs, die Firma Jens Barchewitz und Brömel Bedachung haben in den letzten Tagen die Schäden an der Bushaltestelle beseitigt.

Im Namen des Ortschaftsrates bedanke ich mich recht herzlich bei dieser gemeinnützigen Initiative. Es ist geplant, weitere Graffitis und Farbschmierereien wie z.B. am ehemaligen tegut, am Sozialgebäude Kickelhähnchen und an den Verkehrsschildern in Geschwenda zu entfernen.

Berg Heyer
Ortschaftsbürgermeister


Tobias Nimbs und Jens Barchewitz beseitigen die Schäden an der Bushaltestelle

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net