ZURÜCK

Die TouristInfo Frankenhain verabschiedet sich von Ingrid Kallenbach

von Alexandra

Pünktlich an ihrem 65. Geburtstag gab unsere langjährige Touristikerin Ingrid Kallenbach am 12. April ihren Ausstand, um ab Mai 2022 ihren wohlverdienten Ruhestand anzutreten.

Mit vielen Blumen, Wein und netten Zeilen verabschiedeten sich der 1. Beigeordnete, Tobias Nimbs, in Vertretung für den Bürgermeister, Ortschaftsbürgermeister Hans-Georg Fischer, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sowie alle ihre Kolleginnen und Kollegen aus Frankenhain herzlich nach fast acht Jahren Amtstätigkeit von Frau Kallenbach.

Ortschaftsbürgermeister Hans-Georg Fischer bedankte sich für die jahrelange sehr gute und überaus konstruktive Zusammenarbeit. Er betonte, dass es im Tourismusbereich im Staatlich anerkannten Erholungsort Frankenhain viel Arbeit gab. Dass sich Frau Kallenbach besonders für die Umsetzung des Rennsteig-Tickets und des elektronischen Meldescheins einsetzte, ergänzte er lobend. Auch Ihren Fleiß und die Zuarbeit für die Mitgliedschaften im „Naturpark Thüringer Wald“, im „UNESCO-Biosphärenreservat – Thüringer Wald“ und im „UNESCO Global Geopark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen“ würdigte er mit Wertschätzung und Dankbarkeit. Mit den abschließenden Worten „Mutter der Gemeinde Frankenhain“ brachte er zum Ausdruck, dass Ingrid Kallenbach ein großer Gewinn für die Ortschaft und den Tourismus, aber auch über den berühmten „Tellerrand“ hinaus, war.

Auch Tobias Nimbs verabschiedete sich mit einer Rede, überreichte Blumen und bedankte sich im Namen des Bürgermeisters Dominik Straube für fast acht Jahre Tätigkeit im Tourismusbüro Frankenhain. Die anwesenden Kolleginnen und Kollegen verabschiedeten Frau Kallenbach ebenfalls mit lobenden Worten. Als Dank überreichten sie Frau Kallenbach ein Blumengesteck und einen Gutschein, mit dem sie sich etwas Schönes für ihren geliebten Garten kaufen kann.

Frau Kallenbach bedankt sich für das zahlreiche Erscheinen ihrer Gäste und freut sich insbesondere darüber, dass alle ihrer Einladung nachgekommen sind.

Wir wünschen Frau Kallenbach im Namen der gesamten Gemeindeverwaltung Geratal alles erdenklich Gute zum Ruhestand. Möge dieser reich an vielen unvergesslichen, ausgelassenen und entspannten Momenten bei bester Gesundheit sein!

Text und Bilder: Pressestelle Gemeindeverwaltung Geratal

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net