ZURÜCK

Freudiger Besuch in der Jugendherberge Gräfenroda

von Alexandra

Die Gräfenrodaer Jugendherberge „Olga Benario“ liegt malerisch gelegen am Ortsausgang Richtung Gehlberg. Seit 2008 ist der Skiverein Eintracht Frankenhain e.V. freier Träger dieser Jugendherberge, der sie seit 2021 auch selbst bewirtschaftet. In dem denkmalgeschützten Fachwerkhaus konnte dank der finanziellen Unterstützung durch Fördermittel aus dem Pro-gramm der Dorferneuerung sowie der Gemeinde Geratal im Jahr 2021 das Brandschutzkonzept umgesetzt und ein zweiter Rettungsweg eingerichtet werden.

Im Jahr 2022 konnten dann in dem denkmalgeschützten Haus die Fenster durch neue Holzfenster ersetzt werden. Neben dem Biathlon-Sport und der Ausbildung der Kinder im Talentleistungszentrum in Frankenhain ist die Jugendherberge eine Herzensangelegenheit des Vereins. Viele Vereinsmitglieder unterstützen durch ehrenamtliche Arbeit und mit handwerklichem Geschick dieses Haus.

Um sich ein Bild von dem Objekt zu machen, trafen sich hier Mitte Dezember der Bürgermeister der Landgemeinde Geratal, Dominik Straube, André Lange, ehemaliger Bobsportler und Kandidat für das Amt des Landrates im Ilm-Kreis, Lars Pitan, CDU-Kreistagsmitglied, sowie Sascha Wolf, Geschäftsstellenleiter Gräfenroda der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau. Die Vorstandsmitglieder des Vereins, Katrin Apel, Thomas Heyer und Alice Leipold – diese hat seit kurzem auch die Geschäftsstellenleitung des Vereins übernommen – führten die Gäste durch das Gebäude.

Das Haus ist bestens geeignet für Schulklassen, Jugendgruppen, Vereine, Trainingsgruppen sowie Gruppen der sozialen Bereiche im Sinne der Jugendbildung und -förderung sowie Jugendhilfe. „Wir sind ein Ort für Bildung und Erholung sowie Spiel und Freude für Kinder und Jugendliche. Im kommenden Jahr möchten wir auch in Kooperation mit der Gerataljungend unseren Bogen-Parcours erweitern und ausbauen, sowie eine Outdoorküche gestalten“, erklärt Vereinsvorsitzende Katrin Apel.

Das aktuelle Projekt ist gerade die Renovierung von drei Zimmern. Hier werden die Räume neugestaltet, der Fußboden erneuert und neue Möbel eingebaut. Hier setzt man auch auf die fachliche Kompetenz eines ortsansässigen Raumaus-statters.

Lars Pitan und der Bürgermeister der Landgemeinde Geratal Dominik Straube kamen nicht mit leeren Händen. Sie überreichten 250 Becher mit dem Vereinslogo. Sie werden unter anderem als Präsente für die Kinder-Weihnachtsfeier zum Einsatz kommen. Bereits im November hatte Lars Pitan von der Immobilien-Group Pitan von den neuen Projekten gehört und eine Spende von 1000€ an den Verein überreicht.

„Wir bedanken uns sehr herzlich und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit sowie das geschätzte Miteinander in unserer Landgemeinde“, so die Vorstandmitglieder des SV Eintracht Frankenhain e.V.

Weitere Infos, Flyer und unsere Programme findet Ihr unter: www.biathlon-frankenhain.de

Text und Bilder: SV Eintracht Frankenhain e.V.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content