ZURÜCK

Grünflächenpaten gesucht

Die Gemeinde Geratal sucht engagierte Menschen mit grünem Daumen

von Alexandra

Unsere Landgemeinde verfügt über eine Vielzahl an kommunalen Grünflächen. Oftmals wird der Zustand öffentlicher Plätze, Wege und Grünanlagen bemängelt oder eine intensivere Grünflächenpflege gewünscht. Eine dauerhafte, intensive Pflege aller vorhandenen Grünflächen ist mit den vorhandenen personellen und finanziellen Ressourcen der Gemeindeverwaltung jedoch schlichtweg nicht möglich.

Aus diesem Grund bittet der Bürgermeister der Gemeinde Geratal, Dominik Straube, auch Sie um Ihre Unterstützung.

Wollen auch Sie aktiv werden, sich engagieren und etwas für die Grünflächen in Ihrer Umgebung tun, um somit das Bild der Gemeinde Geratal weiter zu verschönern? Dann werden Sie ehrenamtlicher „Grünflächenpate“!


Wer kann mitmachen?

Eine „Grünflächenpatenschaft“ kann von jedem Einwohner, aber auch von Schulklassen, Vereinen oder Initiativen übernommen werden.


Wo kann ich tätig werden?

Welche Grünflächen liegen Ihnen besonders am Herzen? Wohnungsnahes Grün direkt vor Ihrer Haustür, die Grünanlagen im Ortskern oder an den Randflächen von Straßen, Wegen oder Plätzen? Wir nehmen Ihre Vorschläge gerne entgegen.


Welche Aufgaben übernimmt ein Grünflächenpate?

  • Wässern von Bäumen oder Sträuchern bei Trockenheit
  • Flaches Lockern der Bodenoberfläche um Boden zu belüften
  • Wege, Plätze und Pflasterfugen von Unkraut befreien und Unrat wie Glassplitter, Papier, Verpackungsmüll etc. entfernen (bei größeren Müllablagerungen, Schäden an der Grünfläche oder ihrer Infrastruktur wie Bänke oder Papierkörbe den Bauhof benachrichtigen)
  • Bepflanzung von Randstreifen an Gehwegen oder Straßen beispielsweise mit Sommerblumen, Stauden oder Rosen (in Absprache mit der Gemeindeverwaltung Geratal)
  • kleinere Baum- und Strauchrückschnitte (ggf. in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung)

Nicht zulässig sind u. a.:

  • Einsatz von Kunstdünger (z. B. Blaukorn) und Giften jeglicher Art (z. B. Schneckenkorn, Herbizide etc.)
  • Einsatz von Leitern und Maschinen (z. B. Rasenmäher, Trümmer, etc.)
  • größere Baum- und Strauchrückschnitte
  • größere gestalterische Eingriffe (nur in Absprache mit der Gemeindeverwaltung)

Haftung und Versicherung

Der Pate selbst ist über die gesetzliche Unfallversicherung der Gemeinde Geratal abgesichert. Sollte durch fahrlässiges Handeln gegenüber Dritten Schaden entstehen, greift der Kommunale Schadensausgleich im Rahmen der Haftpflichtversicherung der Gemeinde Geratal. Voraussetzung ist eine schriftliche Vereinbarung zwischen Ihnen und der Gemeinde, dass die Arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich durchgeführt werden.

Mit Übernahme der Patenschaft fallen keine zusätzlichen Pflichten wie z. B. regelmäßige Baumkontrolle, Winterdienst oder Straßenreinigung an. Dies verbleibt weiterhin in der Verantwortung der Gemeinde Geratal.


Kündigung

Natürlich ist die „Grünflächenpatenschaft“ jederzeit von beiden Vertragspartnern ohne Einhaltung einer Frist und ohne Angabe von Gründen kündbar.


Ansprechpartner

Gern können Sie sich telefonisch, schriftlich oder per E-Mail unter dem Stichwort „Grünflächenpatenschaft“ an die Gemeinde Geratal wenden:

Gemeinde Geratal
An der Glashütte 3
99330 Geratal OT Gräfenroda

Telefon: 036205-9330
E-Mail: info@gemeinde-geratal.de

Wir freuen uns auf Ihr Engagement!

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net