ZURÜCK

Mit ABBA in den Advent – Ein Bericht des „Musikverein Geraberg e. v.“

von Alexandra

Nach langer Zeit konnte der Musikverein Geraberg nun wieder zu einem feierlichen Konzert einladen. Am Samstag, dem 3. Dezember wurde die Geraberger St. Bartholomäus Kirche zum weihnachtlichen Festsaal. Trotz Minustemperaturen fanden sich viele Musikinteressierte in der Kirche ein, so dass diese gut gefüllt war.

Mit ABBA‘s Arrival begann das Konzert. Sue und Jakob führen mit interessanten Informationen und kleinen Anekdoten durch das Programm. Neben besinnlichen Titel, wie „Choral Alpin“, „Mountain Wind“ und „Weihnachten in den Bergen“ waren auch moderne Popsongs wie „The Sound of Silence“, „North and South“ und „Crocodil Rock“ zu hören.
Ein besonderes Highlight war das Flötensolo von unserer Dirigentin Nicole mit „Ava Maria“, das Jakob auf dem Klavier begleitete.

Mit dem Titel „Cataluna“, der die Gäste nach Katalonien zu einem musikalisch interpretierten Stierkampf entführte und dem bekannten Paso Doble – ‚La Corrida‘, der zum mittanzen verführte, war die Kälte sicherlich nicht mehr so stark zu spüren.

Neben der orchestralen Darbietung hatten auch unsere Solisten die Möglichkeit, Ihr Können und das damit verbundene Interesse am gemeinsamen Musizieren, auch in der Familie, zu zeigen. So wurde das bekannte „Jingle Bell“ von Estelle, Jakob und Uwe in einer rockigen Form interpretiert. Mit Nicole und Sue, die „Fröhliche Weinachten“ als Flöten-Duett zum Besten gaben, wurde es noch einmal richtig weihnachtlich.

Eine Überraschung, auch für das Orchester selbst, gab es, als Uwe Senglaub, als Vertreter der Sparkasse Arnstadt Ilmenau, den Musikverein und damit vor allem unsere Dirigentin für Ihr „Ehrenamt“ lobte und dem Verein eine Spende von 1000 € übergab. Der Musikverein bedankt sich auf diesem Wege ganz herzlich bei der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau.

Mit dem Titel „Hallelujah“ von Leonard Cohen verabschiedete sich der Musikverein von seinen Gästen, der durch die Darbietung in dieser festlichen Umgebung dem einen oder anderen eine kleine Gänsehaut erzeugte.
Trotz der winterlichen Temperaturen kamen die Musiker um eine Zugabe nicht herum und beendeten das Konzert mit dem modernen spanischen Weihnachtslied „Feliz Navidad“.

Uns Musikern hat das Konzert sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir unseren Gästen mit einer Mischung aus traditioneller und moderner Musik eine vorweihnachtliche Freude bereiten konnten.

Die weihnachtliche Stimmung konnte auch nach dem Konzert noch etwas aufrechterhalten werden, als die Eltern unserer Musiküsse im Pfarrhof Glühwein und vom Förderverein zubereitete Fettbrote servierten. So konnte man noch etwas beisammenstehen und sich bei einem Schwätzchen die Leckereien schmecken lassen.

Sollten Sie selbst, Ihre Kinder oder Enkel gern ein Instrument erlernen wollen, so kommen Sie auf uns zu. Zum Erlernen kann Ihnen ein Instrument des Musikvereins zur Verfügung gestellt werden. Näheres hierzu finden Sie auf unserer Internetseite www.mvgeraberg.com oder rufen Sie uns einfach unter den Nummern 0151-54747591 oder 0171-5144207 an. Unsere Musiküsse proben freitags von 17-18 Uhr und die „Großen“ von 19:30 – 21:30 Uhr. Wir freuen uns über jede Verstärkung.

Ute Diemar im Namen des Musikvereins Geraberg e.V.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content javscat.netshemalego.orgpissinghd.netporn-femdom.net