ZURÜCK

OT Geschwenda: Königsschießen im Millimeterbereich

von Alexandra

Bei der Senioren Mittwochstruppe der Schützengesellschaft Geschwenda stand das Königsschießen auf dem Plan. Bei diesem Wettkampf gibt es zwei Probeschüsse und einen Wertungsschuss mit dem Kleinkalibergewehr auf 10ner Scheibe. Bei diesem Wettkampf liegen oft Freud und Leid beieinander. Es kommt vor, dass bei dem Probeschuss eine glatte 10 getroffen wird und der Wertungsschuss völlig daneben geht. Mit 9 Teilnehmern war das Feld recht gut besetzt und es gab spannende Auseinandersetzungen und gute Leistungen.

So wurde 5x die 10 und einmal die Neun getroffen, das schlechteste Ergebnis war eine 7,9, was dem Schützen den letzten Platz einbrachte.

Die Auswertung ist recht schwierig, um die beste 10 zu ermitteln, benötigt man eine Schublehre um die kleinste Entfernung zum Zentrum der 10 auf der Scheibe zu ermitteln. Der Wettkampfschef Jürgen Bank hat das gekonnt gemeistert. Den Sieg erkämpfte mit seinen 94,9 Lebensjahren Heinz Döring und konnte den Treppchen-Dauergast Jürgen Bank mit hauchdünnem Vorsprung auf den Silberrang verweisen. Über Platz drei konnte sich Eberhard Macholdt freuen und bugsierte Michael Becker auf den undankbaren Vierten.

Auf den fünften Rang platzierte sich Egbert Knabe, es folgten die restlichen Teilnehmer. Insgesamt gesehen war es ein interessanter und spannender Wettkampf.

 

Bild oben:  v. links Jürgen Bank 2. – Heinz Döring 1. – Eberhard Macholdt – 3.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net