ZURÜCK

Projekt gestartet: Schul- und Kinderausstellung in den Heimatstuben Angelroda erhält ein neues Gesicht

von Alexandra

Man denkt es nicht, aber die fleißigen Hände einiger Projekt- und Vorstandsmitglieder und – wie so oft – deren Partner, haben an zwei Samstagen schon ganz viel geschafft, um den Ausstellungsraum rund um die lieben „Kleinen“ (Spielen, Kindergarten, Schule) ein frisches Aussehen zu verleihen. Es wurden alle Ausstellungsobjekte gesichtet, katalogisiert und bewertet. Die große, etwas zu sehr raumfüllende Glasvitrine und geschlossene Schränke demontiert und über weitere Schritte beraten.

Bis zur Öffnung der Heimatstuben im Frühjahr ist jedoch noch genug zu planen und umzusetzen, wozu die Winterschließzeit genutzt wird. Auch muss ein gemeinnütziger Verein, wie der unsere, ja immer besonders sparsam mit den begrenzt zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel haushalten. So ist viel Eigeninitiative der Helfer:innen von Nöten, ob beim Malern, Reinigen und Aufhübschen der zahlreichen Stücke.


Wir sind auf der Suche!

Auf manchem Speicher oder im Kellerraum sind bestimmt noch so manche Schätze zu finden, die dort ein staubiges, trauriges Leben fristen. Das lässt sich ändern, indem das gute Stück dem Heimatverein als Leihgabe übereignet wird.
Wir suchen für die Ausstellung ganz spezielle „Schaustücke“, die den kleinen und großen Besuchern ein Fenster zu längst vergangenen Zeiten öffnen, uns aber noch fehlen. Wer hat zu Hause einige der unten aufgeführten Sachen und könnte sich in Form einer Leihgabe davon trennen?

  • Historische, kleine Schiefertafel, worauf Kinder in der Schule früher schrieben
  • Historisches Schulzubehör, Tintenfässchen, Schreibfeder, Fibel etc. (vor der DDR-Zeit)
  • Historische Puppen, Bären und Puppenkleidung (vor der DDR-Zeit)
  • Kinderbettwäsche aus DDR Zeit, wie sie für die kleinen Klappliegen im Kindergarten verwendet wurde
  • Puppenstube (vor 1920)
  • Historische Schwarz/Weiß-Fotos von einer Schuleinführung (vor der DDR-Zeit) – wir würden auch Kopien davon machen, wenn das Original nicht weggegeben werden soll
  • Kinderstühlchen um die Jahrhundertwende

Der Heimatverein Angelroda e.V. würde sich sehr freuen, wenn die ein oder andere Rarität den Weg ins Museum finden würde. Nehmen sie Kontakt zu uns auf!
Entweder per Telefon bei Janine Schmieder: 01520 18 30 174 bzw. 036207 469 168 oder per Mail: heimatstube-angelroda@web.de. Gern holen wir es auch bei Ihnen ab.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content