ZURÜCK

Schulferien 2022 in der Grundschule „An der Burglehne“ im Ortsteil Gräfenroda

Ach, wie schnell doch die Zeit vergeht!

von Alexandra

Kaum haben wir uns mit den Sommerferienaktionen vertraut gemacht, schon sind sie wieder zu Ende.

In diesem Sommer hatten wir ja traumhaftes Wetter. Deshalb stand das Geraberger Schwimmbad wieder auf unserem Plan. Wir waren sehr überrascht, wie viele mutige Schwimmer sich auf das Sprungbrett trauten. Natürlich waren die Rutsche und der Kiosk fest in unseren Händen. Sommerfeeling pur!

Auch der Sport kam nicht zu kurz. Unsere Kollegin Frau Apel, die auch Übungsleiterin ist, baute mit einigen Helfern eine Fitnessstrecke zur Abnahme des Sportabzeichens im Frankenhainer Trainingszentrum auf. Hier konnten sich alle Kinder beim Ausdauerlauf, Sprint, Seilspringen, Standsprung und Schlagballweitwurf messen. Wir staunten nicht schlecht, wie viele Kinder in diesen Teildisziplinen die Anforderungen für das Sportabzeichen erfüllten. Ein Mädchen schaffte in ihrer Altersklasse sogar Gold.

Nun liegt es an euch Kindern, ob ihr auch die 50 Meter Schwimmen bewältigt, dann ist das Sportabzeichen für euch sicher.

Wurde es uns zu heiß, wanderten wir durch unsere heimischen Wälder. Über die Dackelhütte erreichten wir den Modellflugplatz Geschwenda. Hier wurden wir mit einer kleinen Flugshow, bei der die Kinder mitsteuern durften, begrüßt. Wie gebannt schauten und hörten alle den Mitgliedern des Modellflugclubs zu. Welches Kind träumt nicht davon, später Flugkapitän zu werden oder vielleicht selbst ein Modell zu bauen und zu lenken. Vielleicht sehen wir ja einige davon in den nächsten Jahren bei der Geschwendaer Flugshow mit ihren eigenen Modellen wieder.

Ein besonderes Highlight war der Waldpädagoge, der uns mit seinen tierischen Freunden die Natur erspüren ließ und uns sensibel auf die Waldbewohner machte. Denn, wie heißt es so schön: „Wir brauchen die Natur, sie uns nicht“. Viele Tiere sind für uns Menschen auch im Leben unentbehrlich, wie z.B. der Hund. Dies erklärte uns an einem Vormittag die Tierärztin Frau Lindisch. Sie erzählte und zeigte uns an ihren Hunden sehr viele interessante Details, z.B. zum Körperbau, Hunderassen, Aufgabengebiete, Ernährung und den Umgang mit dem eigenen und besonders mit fremden Hunden. Ganz mutige Kinder durften diese Verhaltensregeln auch mit ihr, ihrer Tochter und den Hunden trainieren.

Natürlich nutzten wir in diesen Ferien auch das 9 €uro-Ticket. So fuhren wir nach Ilmenau-Roda zur Kleinkunstbühne, nach Zella-Mehlis in die Explorata, nach Arnstadt in den Verkehrsgarten, nach Dosdorf zur Schafskäserei sowie nach Erfurt auf den Flughafen und zur Ega / Kika.

Eine besondere Busfahrt unternahmen wir nach Bad Langensalza in die Rumpelburg. Hier konnten alle Kinder drinnen und draußen nach Herzenslust spielen, klettern und ihre Phantasie ausleben.

Es waren unvergessliche Ferientage, bei denen uns zahlreiche Helfer unterstützten und verwöhnten. Vielen lieben Dank dafür!

Doris Heerdegen
Erzieherin
Grundschulhort Gräfenroda

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content javscat.netshemalego.orgpissinghd.netporn-femdom.net