ZURÜCK

Gräfenroda: Kirche „St. Laurentius“

von Alexandra

Die Kirche entstand in den Jahren 1731 bis 1733 und besitzt eine sehenswerte Ausstattung.

1733 geweiht, hat sie einen Kirchturm mit einer Uhr, deren vier Ziffernblätter in alle Himmelsrichtungen zeigt. Im Kirchenschiff wurde von 2002 bis 2005 die Kellner-Weise-Orgel komplett restauriert und 2005 neu geweiht. Neben einem Tonnengewölbe ist ein Flügelaltar aus dem 16. Jh. (stammend aus der Vorgänger-Kirche) zu sehen.

Erster Kantor der neuen Kirche war der berühmte Komponist, Organist und Zeitgenosse Bachs Johann Peter Kellner (1705-1772). Er ist Urheber der berühmten „Toccata“, die auf dieser Orgel in dieser Kirche entstanden sein soll.


Pfarramt Gräfenroda-Geschwenda
Pfarrer Sebastian Pötzschke
Kirchgasse 2
99331 Geratal

Telefon (036205) 76468
info@pfarramt-graefenroda.de
www.pfarramt-graefenroda.de

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren