ZURÜCK

Verabschiedung Kindergärtnerin Iruta Hofmann in der KiTa „Pfiffikus“ OT Geschwenda

von Alexandra

Am Freitag, den 28.08.2020 war vormittags was los in der KiTa „Pfiffikus“. Unsere langjährige Kindergärtnerin Iruta  Hofmann wurde mit einem abgerundeten gut organisierten und sehr rührendem Programm von ihren Kolleginnen, dem Ortsbürgermeister Berg Heyer, dem Bürgermeister der Gemeinde Geratal Dominik Straube, dem Amtsleiter Stefan Walter und vor allem von ihren Kindern der KiTa „Pfiffikus“ in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Die KiTa, derzeit unter Leitung von Adriana Reimann, umfasst sechs Gruppen, im Alter von einem bis sechs Jahre mit insgesamt 63 Kindern. Iruta Hofmann war die letzten vier Jahre zusammen mit Annette Sturm im Team „Gelbe
Gruppe“ und war somit für die „Großen“ fünf- bis Sechsjährigen verantwortlich.

Das Programm konnte aufgrund der COVID-19-Krise nur draußen im Innenhof stattfinden. Das Wetter war wie bestellt sonnig und beständig. Von Sonnenstrahlen gekitzelt platzierte man Iruta Hofmann in die Mitte der Szenerie auf einem Stuhl zwischen dem Bürgermeister der Gemeinde Geratal und dem Ortsbürgermeister der Ortschaft Geschwenda. Man merkte Frau Hofmann eine leichte Aufregung an, da sie solch’ Szenarien eigentlich gar nicht mag. Doch für Aufregung war nicht viel Zeit, startete um 10:20 Uhr die erste Gruppe mit ihrem Programm. Die Kleinsten, liebevoll die „Knirpse“ genannt, trugen für ihre ein bis zwei Jahre ein zuckersüßes jedoch schon sehr professionell einstudiertes Programm in die Runde. Mit ihren Zwergenmützen sangen und tanzten sie mit Händen und Füßen. Und da dies so schön war, ging es gleich noch einmal von vorne los. Die zweite Runde selbstverständlich mit Frau Hofmann. Sie wurde von einem ihrer Zöglinge regelrecht zum Tanz  aufgefordert und bekam ebenso gebührlich eine Zwergenmütze aufgesetzt.

Nach diesem sportlichen Auftakt kam unser Bürgermeister Dominik Straube zum Zug. Er begann damit, eine so sportliche Einlage leider nicht einstudiert zu haben, dass er seinen Dank jedoch mit ein paar Worten aussprechen möchte. Er zog eine Urkunde und eine Rede hervor, welche er Frau Hofmann vortrug. Alle hörten gespannt zu und Frau Hofmann freute sich sichtlich über das Resümee der vergangenen 20 Jahre als Kindergärtnerin. Im Anschluss überreichte er ihr die Urkunde sowie ein Blumenbouquet und bedankte sich für den langjährigen Dienst in der KiTa „Pfiffikus“. Ortschaftsbürgermeister Berg Heyer schließt sich den Worten an und bedankt sich ebenfalls mit herzlichen und ehrbaren Worten bei Iruta Hofmann.

Das Programm gestaltet sich weiter mit den „Mäuschen“ und den „Käfern“. Die Zwei- bis dreijährigen legen mit einem sportlichen Tanz ein weiteres Highlight auf die Innenhoffläche. Den Abschluss des Programms bilden die „Blaue Gruppe“ und die „Gelbe Gruppe“. Erstere, als Vikinger gekleidet, gestalten ihren Part mit einer schwungvollen Tanz- und Gesangseinlage, bei welcher alle mitwippten. Die „Gelbe Gruppe“ stellte sich im Anschluss nebeneinander gereiht vor ihre Frau Hofmann und sagte perfekt auswendig gelernt und fehlerfrei ein Gedicht für sie auf. Zu Tränen gerührt lauschte sie den liebevollen Versen ihrer Schösslinge.

Zum Abschluss verabschiedeten sich die momentane Leiterin Adriana Reimann und die stellvertretende Leiterin Frau Silke Langbein-Jahn von Iruta Hofmann. Sie bedankten sich im Namen aller Kolleginnen, Eltern und Kinder bei ihr mit  rührenden Worten. Als Frau Hofmann eine Träne die Wangen herunter lief, kam einer ihrer Zöglinge angeflitzt und reichte ihr ein Taschentuch. Spätestens jetzt konnte man auch unter den Kolleginnen die Tränen nicht mehr bremsen. Jede Gruppe überreichte viele selbstgebastelte Präsente sowie Pralinen, Blumen, Gedichte und Gemaltes.

Es war für Kinder und Erwachsene gleichermaßen ein gelungener, sehr gut organisierter, zuckersüßer, emotionaler, gebührender und sehr herzlicher Abschied, nach welchem Frau Hofmann nun mit Liebe, Herzlichkeit und erteilter Dankbarkeit erfüllt in den Ruhestand gehen kann.

Vielen Dank Frau Hofmann, dass Sie die Kinder der Gemeinde Geratal über 20 Jahre begleitet und betreut haben. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und alle Zeit der Welt, sodass Sie sich von nun an in ihrem eigenen Garten mit ebenso viel Liebe, Geduld und Hingabe Ihrem Wohlbefinden und der Natur widmen können.

Dominik Straube
Bürgermeister Gemeinde Geratal

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net