ZURÜCK

Warnhinweis: Ölkäfer im Ilm-Kreis!

von Alexandra

In den vergangenen Tagen sind im Ilm-Kreis (auch auf Spielplätzen) vermehrt sogenannte Ölkäfer gesichtet worden. Bei Berührung scheiden diese Käfer an den Gelenken der Beine ein Sekret (sogenannte Hämolymphe) aus, das sie vor Fressfeinden schützen soll. Dieses Sekret ist giftig und kann zu schweren Hautreizungen führen. Die Käfer sollen daher auf keinen Fall berührt werden, insbesondere nicht durch Kinder!

Sollten Sie ein solches Tier sehen, wenden Sie sich bitte umgehend an die Gemeindeverwaltung Geratal (036205 / 933 0) oder an die Untere Naturschutzbehörde des Ilm-Kreises (03628 738-670). Bitte töten Sie die Tiere nicht, sie stehen unter Naturschutz!

gez. Dominik Straube
Bürgermeister

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net