ZURÜCK

RAG Gotha-Ilm-Kreis-Erfurt e.V. führt Abschlussevaluie-rung der Förderperiode durch

von Alexandra

01.03.2022, Arnstadt. Rund 114 Projekte konnten durch die LEADER-Förderung in den Landkreisen Gotha und Ilm-Kreis von 2015 an bis heute erfolgreich umgesetzt und unterstützt werden. Nun endet die Förderperiode und es gilt ein Resümee zu ziehen.

Die Mittel der LEADER-Förderung haben von 2015 bis heute erfolgreich kom-munale und private Projektträgerinnen und Projektträger unterstützt. Zum Ab-schluss der aktuellen Fördermittelperiode führen die thüringischen LEADER-RAGn eine Abschlussevaluierung des LEADER-Prozesses der letzten Förderpe-riode (2015-2022) durch.

LEADER steht für „Liaison entre actions de développement de l’économie rura-le“ (Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft) und ist eine Methode zur Förderung der ländlichen Räume durch die EU. Grund-lage für die Arbeit der Regionalen Aktionsgruppen ist die Regionale Entwick-lungsstrategie (RES), welche zusammen mit den regionalen Akteuren 2015 er-arbeitet wurde. Die darin formulierten Bedarfe, die festgelegten Handlungsfelder und Ziele gilt es nun auf ihre Aktualität zu prüfen sowie den LEADER-Prozess und die Arbeit der RAGn zu bewerten.

Hierfür ruft die RAG Gotha-Ilm-Kreis-Erfurt auf sich zu beteiligen. Die Einschät-zung regionaler Akteure und deren Anmerkungen und Wünsche sind dabei we-sentlich für die Evaluierung der alten Periode und als Grundlage für die neue Entwicklungsstrategie. „Was brauchen wir in unserer Region und welche Abläu-fe können im LEADER-Prozess verbessert werden?“ sind hierbei wichtige Fra-gen, welche in einem Fragebogen beantwortet werden sollen. Dieser ist ab dem 01.03.2022 online ausfüllbar und auf der Website der RAG sowie über den ab-gedruckten QR-Code aufrufbar. Alle Antworten werden anonymisiert, sind nicht zurück verfolgbar und werden nur für den genannten Zweck verwendet. Die Ergebnisse der Abschlussevaluierung werden nach Abschluss der Arbeiten auf der Internetseite der RAG veröffentlicht. Bei Fragen können Sie sich an die Mit-arbeiterin des LEADER-Managements Frau Marie-Luise Will von der Thüringer Landgesellschaft mbH wenden (m.will@thlg.de / 0361 4413213).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rag-gotha-ilm-kreis-erfurt.de.

QR-Code zum Fragebogen

Ansprechpartner

RAG Gotha – Ilm-Kreis – Erfurt e.V.
Vorsitzender: Herr Rainer Zobel
c/o Landratsamt Ilm-Kreis
Ritterstraße 14
99310 Arnstadt

LEADER-Management für die RAG
Thüringer Landgesellschaft mbH
Frau Heike Neugebauer
Tel.: 0361-4413111
E-Mail: h.neugebauer@thlg.de

Frau Marie-Luise Will
Tel.: 0361-4413213
E-Mail: m.will@thlg.de

Hintergrund

LEADER steht für Liaison entre actions de développement de l’économie rurale (Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft) und ist eine Methode zur Förderung der ländlichen Räume durch die EU.

In Thüringen gibt es 15 LEADER-Regionen, die den gesamten ländlichen Raum abdecken. Jede Region hat im Laufe des Jahres 2015 unter breiter Bürgerbeteiligung eine regionale Entwicklungsstrategie (RES) erarbeitet, die Handlungsfelder, Ziele und Projektideen enthält. Diese ist Grundlage für die Arbeit der RAG in der aktuellen Förderperiode 2014-2020. In jeder Region gibt es eine Regionale Aktionsgruppe (RAG), in der verschiedene Akteure gemeinsam über die Verwendung von Fördermitteln entscheiden. Für ausgewählte Vorhaben stehen Fördermittel des Landes und des EU-Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) zur Verfügung.

Vier der 15 thüringischen Regionalen Aktionsgruppen haben die Thüringer Landgesellschaft mbH damit beauftragt, dass LEADER-Management zur Umsetzung des Gesamtprozesses durchzuführen.

Seit 2007 werden durch die RAG Gotha – Ilm-Kreis – Erfurt e.V.  Projekte und Prozesse initiiert und durch das LEADER-Management begleitet. Dabei versteht sich die RAG nicht nur als Verteiler der LEADER-Fördermittel, sondern hat die Entwicklung der Region insgesamt im Blick. Dies zeigt sich auch in der Vielzahl und Vielfalt der Projektanfragen und Beratungsgespräche seitens kommunaler und privater Akteure in der Region.

Weitere Informationen beinhaltet die Internetseite der RAG Gotha-Ilm-Kreis-Erfurt e.V.:https://www.rag-gotha-ilm-kreis-erfurt.de/

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net