ZURÜCK

AED-Einweisung der Bergwacht Gräfenroda erfolgreich durchgeführt

von Alexandra

Gemeinde Geratal OT Gräfenroda, 24. Mai 2024

Am 24. Mai 2024 fand in den Räumlichkeiten der Bergwacht Gräfenroda eine umfassende Einweisung in die Anwendung von Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) statt. Die Schulung wurde von Philipp Messing (Medizinproduktebeauftragten der Gemeinde Geratal) und Enrico Wolf (Territory Sales Manager der Firma Zoll Medical Deutschland GmbH) geleitet. Ebenfalls anwesend war Frauke Eschrich, die ärztliche Leiterin des Rettungsdienstes im Ilm-Kreis.

Die zweistündige Veranstaltung umfasste sowohl theoretische als auch praktische Teile und zielte darauf ab, die Einsatzkräfte der Bergwacht Gräfenroda im Umgang mit AEDs zu schulen, um in Notfallsituationen schnell und effizient handeln zu können.

Zu Beginn der Schulung wurde den Teilnehmern im theoretischen Teil die Funktionsweise und der Nutzen erläutert. Philipp Messing vermittelte die notwendigen medizinischen Grundlagen und erklärte die verschiedenen Einsatzszenarien, in denen ein AED lebensrettend sein kann. Enrico Wolf ergänzte die Ausführungen mit technischen Details zu den Geräten der Firma Zoll Medical und ging auf die spezifischen Merkmale und Vorteile der verwendeten AEDs ein.

Im praktischen Teil hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, das Gelernte unter Anleitung von Messing und Wolf anzuwenden. Mit Hilfe von Übungsgeräten wurden realitätsnahe Szenarien nachgestellt, bei denen die korrekte Handhabung und die Durchführung einer Reanimation trainiert wurden. Frauke Eschrich überwachte die Übungen und gab wertvolle Tipps zur Verbesserung der Technik und Effizienz.

Abschließend fand eine Auswertung der durchgeführten Reanimationen statt. Die Teilnehmer konnten ihre Erfahrungen teilen und erhielten ein individuelles Feedback. Frauke Eschrich betonte die Wichtigkeit regelmäßiger Schulungen und die ständige Auffrischung der Kenntnisse, um im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.

Ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Geratal, welche den AED der Bergwacht Gräfenroda kostenfrei zur Verfügung stellt. Sabrina Krauße, als Vertreterin der Gemeinde Geratal begleitete die Veranstaltung fotografisch und ihre Unterstützung trug wesentlich zum Gelingen der Schulung bei und half, die wichtigsten Momente festzuhalten.

Die Bergwacht Gräfenroda zeigte sich sehr zufrieden mit der Schulung und dankte den Ausbildern für deren Engagement und die praxisnahe Vermittlung der lebensrettenden Maßnahmen. Mit dem neu erworbenen Wissen und den praktischen Übungen fühlen sich die Mitglieder der Bergwacht gut gerüstet, um im Notfall schnell und kompetent helfen zu können.

Text und Bilder: Pressestelle Gemeindeverwaltung Geratal

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content