ZURÜCK

Erzieherin aus Leidenschaft: Arbeit mit Kindern statt Leitung

von Alexandra

Birgit Abendroth war 20 Jahre Chefin des Kindergartens „Zwergenland“ in Gräfenroda

Gräfenroda. Sie sitzt zwischen den Kindern. Die Kleinen lauschen aufmerksam, schauen sie mit großen Augen an. Und Birgit Abendroth geht das Herz auf. Denn nach 20-jähriger Leitungsfunktion schlüpft die 60-Jährige noch einmal in die Rolle der Erzieherin. Bevor sie in Rente geht, möchte sie noch einmal das tun, wofür sie sich vor 40 Jahren entschieden hat – mit Kindern arbeiten, ihnen die Welt erklären und sie ein Stück ihres Lebenswegs begleiten.

Im Kindergarten „Zwergenland“ in Gräfenroda gibt es einen Führungswechsel. Birgit Abendroth geht noch einmal in die Gruppe, um den jüngeren Kollegen das Feld zu überlassen, ihnen aber auch noch beratend zur Seite zu stehen. „Der
Fulltime-Job“ als Leiterin wird mit dem Vergnügen getauscht, wieder mit Kindern zu singen, zu lachen und die Unbekümmertheit dieser kleinen Menschen zu genießen.“, schwärmt die 60-Jährige.

Sportliche Leiterin privat und beruflich Mittlerweile betreut sie auch den Nachwuchs ihrer ersten Kindergartenkinder. Die Zeit rennt. Künftig wird Birgit Abendroth aber das Stundenpensum reduzieren, um „wieder mehr Zeit für Dinge zu haben,
die mir wichtig sind.“ Das Team rund um die neue Leiterin Lisa Voigt nutzt die Chance, um sich für das jahrelange Engagement und den Einsatz von Birgit Abendroth zu bedanken. „Sie ist eine warmherzige Chefin gewesen. Für jeden hatte sie immer ein offenes Ohr – ganz gleich, ob es ein kleines privates Problem war oder eine neue Idee für pädagogische Arbeit.“

Bei personellem Engpass ist sie jederzeit mit einem Lächeln eingesprungen. Plätzchen backen, Lieder singen und Wanderungen mit Steppkes – Birgit Abendroth sei für jeden Spaß und für jedes Abenteuer zu haben. Ihr und dem Team sei es auch zu verdanken, dass der Kindergarten den jetzigen Schliff hat, sagt Lisa Voigt. Das pädagogische
Team besteht aus 21 staatlich anerkannten Erzieherinnen und 2 Erziehern, einer Diplom-Pädagogin, einer Diplom-Motologin und einem Bachelor of Education. Für die Betreuung der Praktikanten stehen mehrere ausgebildete Mentorinnen zur Verfügung. „Als wichtig erachten wir den täglichen Austausch und Absprachen untereinander.

Und wenn Birgit Abendroth nicht gerade die Kleinsten auf Trab hält, pflegt sie die Homepage des Kindergartens. Oft genug habe sie das auch am späten Abend, in den eigenen vier Wänden gemacht, damit die Internetseite stets aktuell war – so sind beispielsweise für jeden Monat die schönsten Momente in Text und Bild festgehalten.

Birgit Abendroth ist zudem noch ganz sportlich. Es ist fast Kult, dass sie mit dem Fahrrad zur Arbeit kommt. Und im Wald geht es über Stock und Stein. Mit ihrer „bodenständigen, ruhigen und zielgerichteten Art“, so Lisa Voigt, komme sie beim Team, den Eltern und vor allem den Steppkes super an.

Antonia Pfaff

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net