ZURÜCK

Information zum Geraberger Weihnachtsmarkt

von Alexandra

Liebe Mitstreiter,

das Organisationsteam der Geraberger Vereine für die Planung und Durchführung des Geraberger Weihnachtsmarkts hat bei seinem Treffen am 19. November entschieden, dass der Weihnachtsmarkt unter den aktuellen Bedingungen und Vorgaben nicht stattfinden wird und alle weiteren Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt abgebrochen und eingestellt werden.

Mit viel Euphorie, Tatendrang und der Hoffnung, dass in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsmarkt stattfinden kann, sind die Geraberger Vereine in die Planung des auch überörtlich sehr beliebten Weihnachtsmarktes eingestiegen. Unter der aktuell negativen Entwicklung aller Corona-Parameter und den in der letzten Woche verschärften Vorgaben und Auflagen für Veranstaltungen dieser Art ist es leider nicht möglich, einen Weihnachtsmarkt für die Geraberger und ihre Gäste stattfinden zu lassen. Die Umsetzung der Verordnungen und Verfügungen hätten es nicht erlaubt, einen Weihnachtsmarkt mit dem ihm eigenen Flair vernünftig durchzuführen. Der deutlich erhöhte personelle und materielle Aufwand und die damit verbundenen Kosten wären nicht gerechtfertigt gewesen und die Vorgaben für die Besucher des Marktes würden ein ungezwungenes und gemütliches Zusammenkommen und den uneingeschränkten Genuss von Speisen und Getränken unmöglich machen.

Nicht zuletzt waren es aber die Gründe der Gesundheitsvorsorge für die Mitglieder der beteiligten Vereine und für die Gäste des Weihnachtsmarktes, die zu unserer Entscheidung geführt haben.

Ich bitte darum, die eventuell bereits angesprochenen Händler, Schausteller, Eventtechniker und Helfer über die Absage des Weihnachtsmarktes zu informieren.

Für das Organisationsteam
Silvio Pahlke

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net