ZURÜCK

Pressemitteilung – Sozialer Dienst für Hörgeschädigte in Thüringen

von Alexandra

Die zertifizierte Beratungsstelle des Deutschen Schwerhörigenbundes Ortsverein Weimar e. V. bietet seit
17 Jahren mit Ihrem mobilen „Sozialen Dienst für hörgeschädigte Menschen in Thüringen“ am Montag, den 02.05.2022 eine kostenlose und unabhängige Beratung für Menschen mit Hörproblemen in der Zeit von 09:00 Uhr – 11:00 Uhr im Frauen – und Familienzentrum, Rankestraße 11 in Arnstadt an.

Anschließend wird in der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Frauen – und Familienzentrum, Wetzlarer Platz 2 in 98693 Ilmenau eine kostenlose Beratung angeboten.

Wir informieren und beraten Betroffene und deren Angehörige zu allen Fragen die im Zusammenhang mit einer Hörminderung stehen, informieren zur Hörgeräte- und Cochlea-Implantat Versorgung sowie Tinnitus.

Wir unterstützen Sie bei Fragen zur beruflichen Rehabilitation und Beantragung eines Schwerbehindertenausweises.

Die Beratung ist ein kostenloses Angebot und erfolgt durch erfahrene Sozialarbeiterinnen.

Wir bitten um vorheriger Anmeldung, vielen Dank!

Die Beratungsstelle ist per Post, telefonisch, Fax und E-Mail erreichbar unter:
Sozialen Dienst für hörgeschädigte Menschen in Thüringen
c/o Deutscher Schwerhörigenbund, Ortsverein Weimar e. V.
Bonhoefferstr. 24b
99427 Weimar

Telefon: 0 36 43 / 42 21 55
Mittwoch: 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Fax: 0 36 43 / 42 21 57

E-Mail: sozialerdienst@ov-weimar.de
Internet: www.ov-weimar.de


Foto: Beratungsgespräch 2022, Haus des Miteinander Hörens, DSB Ortsverein Weimar e. V.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content porno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net