ZURÜCK

Schmetterlinge im Biosphärenreservat

Ranger Matthias Hellner stellt Fotoarbeiten aus

von Alexandra

Ranger und Schmetterlingsexperte Matthias Hellner freut sich über seine Fotoausstellung
in Schmiedefeld am Rennsteig; Foto: Verwaltung D. Blau

Suhl/Schmiedefeld am Rennsteig:

Das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald lädt herzlich zur Eröffnung einer farbenprächtigen Fotoausstellung ein, die die faszinierende Welt der Schmetterlinge in den Mittelpunkt stellt. Vom 13. Juni bis 31. Juli 2024 präsentiert Ranger und Schmetterlingsexperte Matthias Hellner seine Aufnahmen von Tag- und Nachtfaltern im Gebiet des Biosphärenreservats.

Die Ausstellung mit dem Titel „Farbenkünstler – Eine Schmetterlingsreise“ zeigt eine Auswahl an Fotografien von Matthias Hellner, der seit mehr als 20 Jahren im Gebiet unterwegs ist, Tag- und Nachfalter dokumentiert und leidenschaftlich gerne fotografiert. „Schon als Kind habe ich mich für die Natur und für Schmetterlinge interessiert. Seit 30 Jahren kartiere ich zudem Schmetterlinge in meiner Freizeit. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit meine Fotos Interessierten zu zeigen“, betont Matthias Hellner.

Seine Leidenschaft für Schmetterlinge und sein Auge für Details eröffnen den Besucher*innen eine neue Perspektive für die farbenfrohen Wiesen- und Waldbewohner. Die Fotos zeigen nicht nur die beeindruckende Vielfalt der Schmetterlinge im Biosphärenreservat, sondern erzählen auch Geschichten über deren Lebensräume. Zirka 60 Tagfalterarten können jedes Jahr im Gebiet beobachtet werden.

Die Ausstellung ist für Naturliebhaber und Familien gleichermaßen geeignet und bietet neben den Fotografien auch Wissen zu den Tag- und Nachtfalterarten, zum Lebenszyklus eines Schmetterlings und zu Merkmalen der einzelnen Arten.
Die Eröffnung findet am Donnerstag, 13. Juni, 16 Uhr im Infozentrum des Biosphärenreservats Thüringer Wald in Schmiedefeld am Rennsteig, Brunnenstraße 1, 98528 Suhl statt.

Anschließend kann die Ausstellung bis 31. Juli, tägl. von 9-17 Uhr kostenfrei besichtigt werden.

Ausflugstipp

Freitag, 14. Juni 2024, 09:30-12:30 Uhr:
Tagfalterwanderung im Finsteren Loch bei Hirschbach
Ranger und Tagfalter-Experte Matthias Hellner nimmt Sie mit auf eine ganz besondere Tour: Zahlreiche Tagfalterarten und tagaktive Nachtfalter gibt es auf den Bergwiesen, vor allem an warmen Waldrändern und entlang lichter Waldwege. Sie sind die Künstler der Lüfte und verzaubern mit ihrer farbenfrohen Vielfalt. Bei unserer Exkursion sollen sie beobachtet und bestimmt werden. Sie erfahren Interessantes und Wissenswertes über Schmetterlinge allgemein.

Hinweise:
Streckenlänge max. 5 Kilometer, ab 10 Jahre, Bestimmungsbuch Tagfalter mitbringen, falls vorhanden

Treffpunkt:
in Hirschbach, Ecke Langrod/Bahnhof, 98553 Schleusingen

– Kostenfrei und ohne Anmeldung, Rückfragen: +49 361 57 3924622 –

Informationen für Medien:
Verwaltung
UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald, Christina Sittig-Schubert
Schmiedefeld a. Rstg, Brunnenstraße 1, 98528 Suhl, Tel. 0361 57 3924 620
Christina.Sittig-Schubert@nnl.thueringen.de

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content