ZURÜCK

„Alle Jahre wieder …“

Hofweihnacht in und um das Haus Grevenrot

von Alexandra

So könnte man sagen, doch leider musste eine Zwangspause von 2 Jahren eingelegt werden, ehe wieder zum Adventnachmittag „in und um das Haus Grevenrot“ eingeladen werden konnte. Der Heimatverein Gräfenroda e.V., die Gräfenrodaer Jungs und die Zwergstatt luden am 3.12.22, ab 14.00 Uhr, zu ein paar besinnlichen Stunden bei Glühwein, weihnachtlichen Kuchen, Fischbrötchen, Bratwürsten, Zwiebelkuchen und Gulaschsuppe ein. Die Zwergstatt bot leckere, selbstgemachte Pizza und heiße Getränke an.

Die Gäste kamen nicht nur aus Gräfenroda, sondern auch aus den Nachbarorten.

Im weihnachtlich geschmückten Haus Grevenrot lud ab 15.00 Uhr der Singekreis „Zum wilden Geratal“, unter der Leitung von Frau Regina Tekin, zum Mitsingen von Advents- und Weihnachtsliedern ein. Die Gäste ließen sich das nicht zweimal sagen. Gern hätten sie noch länger mit den Mitgliedern des Singekreises gesungen.

Auch in der Zwergstatt konnte man in der Weihnachtsstube seiner Phantasie freien Lauf beim Bemalen von Zwergen und anderen Tonfiguren wieder freien Lauf lassen, wovon die Gäste, vor allem die Kinder, regen Gebrauch machten und stolz das Ergebnis mit nach Hause nahmen.

Auch die Gräfenrodaer Jungs und Freunde hatten den Innenhof des Hauses Grevenrot weihnachtlich geschmückt. Bei heißem Apfelsaft und Weißwein fand so manches interessante Gespräch statt, wurden Erfahrungen ausgetauscht und Pläne geschmiedet.

Vor dem Haus Grevenrot bot der Heimatverein Glühwein, Feuerzangenbowle und leckere Fischbrötchen an, welche regen Zuspruch fanden.

All das ist aber ohne fleißige Helfer nicht zu stemmen. Auf diesem Weg möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken, die ehrenamtlich den Adventnachmittag vorbereiteten, z.B. das Haus Grevenrot weihnachtlich schmückten oder leckeren Kuchen backten oder, oder, oder…

Danke euch allen, auch den Mitgliedern der Gräfenrodaer Jungs und Freunden und dem Team der Zwergstatt mit Helma Ortmann für das ehrenamtliche Engagement. Ohne das wäre ein solches Fest nicht möglich.

Der Dank gilt auch dem Bürgermeister der Gemeinde Geratal, der es sich nicht nehmen ließ, den Veranstaltern einen persönlichen Besuch abzustatten, sowie den Mitarbeitern des Bauhofs, die uns auch in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützten.

Wir danken den Bürgern der Gemeinde Geratal für ihren Besuch und wünschen allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2023.

Karola Eschrich
Vorsitzende des Heimatvereins Gräfenroda e.V.

Fotos: Frank Stobach, Hartmut Großmann

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content javscat.netshemalego.orgpissinghd.netporn-femdom.net