ZURÜCK

Familie als Querschnittsaufgabe denken und aktiv gestalten

Fast 11.000 Kinder nutzen das Angebot der Mehrkindfamilienkarte Thüringen.

von Alexandra

Weimar, den 16.09.2022

Die Mehrkindfamilienkarte des Verbandes kinderreicher Familien ist ein anhaltendes Erfolgsprojekt für Familien. Anlässlich des Weltkindertages kann der Verband als positives Fazit mitteilen, dass bereits zur Jahresmitte mehr Karten an Thüringer Familien mit drei und mehr Kinder als im gesamten Vorjahr ausgegeben werden konnten. Dies ist ein besonders erfreuliches Ergebnis, da noch mehr Kinder zum Thüringer Feiertag die Möglichkeiten der Karte nutzen können.

Fast 11.000 Kinder und ihre Familien sind es seit der Erstausgabe im Jahr 2019. Die Karte zeigt einmal mehr, wie wichtig und richtig die Berücksichtigung von Familien mit mehr als 2 Kindern im Kultur- und Freizeitbereich ist.

Die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung mit zum Teil dramatisch gestiegenen Lebensmittel- und Rohstoffpreisen belastet kinderreiche Haushalte stark. Nicht selten sind aber genau sie es, die schon vor der Pandemie und dem Beginn des Krieges in der Ukraine höhere laufende monatliche Unterhaltskosten aufwenden müssen. Mit jedem in der Familie lebenden Kind steigt das Armutsrisiko. Überlegungen, ob Anschaffungen oder Freizeitvergnügungen realisierbar sind, sind vor diesem Hintergrund Alltag. Dabei ist gemeinsame Zeit für alle Familien wichtig und notwendig, um das Zusammenleben bestmöglich zu meistern.

Der Verband kinderreicher Familien Thüringen e.V. hebt anlässlich des Feiertags zum „Weltkindertag“ hervor, dass Kinder und ihre Familien nicht nur sporadisch in den Fokus von Entscheidungen gesetzt werden sollten. Es braucht ein verzahntes Mitdenken bei Entscheidungen und deren Auswirkungen auf Familien. Unabhängig von der Familiengröße müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die es allen ermöglicht, ihr Familienmodell eigenverantwortlich zu leben. Dazu zählt der Verband neben dem sozialen Wohnungsbau und einem Mobilitätsticket für Schüler auch ein thüringenweites einheitliches Angebot bei den Familienkarten. Besonders wünschenswert für Kinderreiche sind nachhaltige, bezahlbare Angebote zur Teilhabe im Kultur- und Freizeitbereich und verständliche Preismodelle, die alle Familien in den Blick nehmen.

111 Partnereinrichtungen haben dies bereits erkannt und sich unter dem Motto „Mit allen Kindern willkommen“ der Mehrkindfamilienkarte Thüringen angeschlossen.

Der Verband kinderreicher Familien Thüringen e. V. gibt seit 2019 an alle Familien mit drei und mehr kindergeldberechtigten Kindern die Mehrkindfamilienkarte kostenfrei aus, welche unter www.familienkarte-thueringen.de beantragt werden kann. Mit dieser Karte können diese Familien das breite Thüringer Kultur- und Freizeitangebot nutzen, ohne weiteren Eintritt ab dem dritten Kind zu zahlen. Auch Jugendliche über 18 Jahren zählen dazu, solange sie in Schule, Ausbildung, Studium, FSJ oder aufgrund einer Behinderung kindergeldberechtigt sind.


Verband kinderreicher Familien Thüringen e.V.
Trierer Straße 2
99423 Weimar

Tel.: 0176 – 213 214 18
Mail: projekt@familienkarte-thueringen.de
Web: www.familienkarte-thueringen.de

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content javscat.netshemalego.orgpissinghd.netporn-femdom.net