ZURÜCK

Thüringens Sportminister Helmut Holter zu Gast im Biathlonzentrum Frankenhain

von Alexandra

Im August besuchte Helmut Holter, Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, zusammen mit Sportreferentin Katrin Pfaffe sowie Thomas Zirkel, Hauptgeschäftsführer Landessportbund Thüringen, das Biathlonzentrum des SV Eintracht Frankenhain. In einer Gesprächsrunde informierten sich die Gäste über den Verein, die Sportanlage und das große ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder und Kampfrichter bei nationalen und internationalen Wettkämpfen.

Der Verein hat momentan 260 Mitglieder, davon mehr als 70 Kinder, die im regulären Trainingsbetrieb sportlich aktiv sind. In der Gesprächsrunde kam auch die ehemalige Biathletin Luise Kummer zu Wort sowie die beiden erfolgreichen Frankenhainer Nachwuchsbiathleten Max und Oscar Barchewitz – die beide noch große Ziele verfolgen. Alle drei Sportler hoben besonders die große Unterstützung durch den Verein hervor, ein nicht unwesentlicher Teil für den Weg zum Erfolg bis in die Weltspitze.

Im Talentleistungszentrum Frankenhain wird der Grundstein gelegt. Die Herausforderung ist es, auf dem Sportgymnasium und später in der Sportförderguppe den Anschluss zu finden. Gesprochen wurde auch darüber, wie man eine gute Schulausbildung mit dem Spitzensport vereinbaren kann.

Die Biathleten gaben dem Minister mit, sorgfältiger das Lehrerpersonal auszuwählen, die an einem Elitegymnasium unterrichten und Verständnis für den Sport mitbringen sollten.

Der Minister möchte den Ausbau der Sportstätte unterstützen, um weiterhin gute Trainings- und Wettkampfbedingungen zu gewährleisten.

Martina Eschrich
Tourismusbüro Frankenhain

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können und zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren mehr erfahren

Skip to content javscat.netshemalego.orgpissinghd.netporn-femdom.net